UPDATE Reisesicherheit in Zeiten von COVID-19: Infektionsschutz & co.
UPDATE Reisesicherheit in Zeiten von COVID-19: Infektionsschutz & co.
Travel Management, Sicherheit & Schutz, Limousinenservice, Geschäftsreise-Trends  |  21 September, 2020  |  admin
Chauffeur Disinfection Vehicle COVID-19

Die Reisesicherheit unserer Passagiere war und ist unser wichtigstes Anliegen! Das gilt auch und insbesondere in Zeiten des Coronavirus (COVID-19).

Wir haben bereits im April ein Infektionsschutzprotokoll erstellt, das seit dem gilt und für alle Fahrten mit ACTION Worldwide Limousines angewendet wird. Denn: Die Reisesicherheit in Zeiten von COVID-19 steht an oberster Stelle. Das Infektionsschutzprotokoll basiert auf den Empfehlungen verschiedener wissenschaftlicher Institute. Dazu gehören die relevanten Gesundheitsinstitutionen und die Zulassungsbehörden unserer Branche. Sollten neue Erkenntnisse vorliegen, passen wir das Protokoll umgehend an.

 

Fahrzeuge:

  • Desinfektion: Nach jeder Fahrt desinfizieren die Fahrer alle Bereiche im Fahrzeug, mit denen die Gäste in Kontakt kommen, mit Desinfektionstüchern oder Desinfektionsspray (alkoholbasiert mit mindestens 70 % Alkoholgehalt)
  • Fahrzeugauswahl: Um den Abstand so groß wie möglich zu halten,  geben wir größeren Fahrzeugklassen wie Mercedes V-Klassen (oder vergleichbaren) der Vorzug. Passagiere sitzen am besten in der letzten Reihe
  • Schutzmaterialien: Desinfektionsmittelschutz stellen wir in ausreichender Menge bereit (Desinfektionstücher, Sprays, Gele). Potenzielle Überträger wie Magazine oder Broschüren entfernen wir, um ein sicheres Reisen während COVID-19 garantieren zu können
  • Trennwände: eine stoß- und bruchsichere Platte oder flexible Folie (nach den Vorgaben der StVZO), sorgt dafür, dass der Fahrgastraum vom Fahrer getrennt ist (teilweise im Einsatz, falls nicht: in Planung). Sie wird nach jedem Einsatz gereinigt

 

Fahrer und Greeter:

  • Risikominderung: Fahrer und Airport-Greeter sind verpflichtet, das Infektionsrisiko zu minimieren. Zum Beispiel durch Vermeidung des Kontakts mit infizierten Familienmitgliedern, durch regelmäßige Handdesinfektion, durch Überwachung des eigenen Gesundheitszustandes usw.
  • COVID-19 Tests: Wir bieten an ausgewählten Standorten den Einsatz von Chauffeuren an, die sich einem aktuellen COVID-19 Test unterzogen haben. Somit gewährleisten wir die maximale Sicherheit von besonders gefährdeten Fahrgästen.
  • Gesichtsmasken: Fahrer und Airport-Greeter tragen bei Kontakt mit anderen Personen stets eine Maske, die Mund und Nase bedeckt
  • Abstand: Bei der Begrüßung, beim Helfen mit dem Gepäck, beim Aussteigen usw. halten unserer Fahrer einen Mindestabstand von 1,5 Metern zum Passagier ein
  • Erneute Desinfektion während der Fahrt: Zwischenstopps verwenden unserer Fahrer, um den Fahrzeuginnenraum – wenn immer möglich – neu zu desinfizieren

 

Fahrgäste:

  • Desinfektions-Sets: Alle Passagiere erhalten ein Desinfektions-Set (einzeln verpackte Wischtücher, Desinfektionsgel, Gesichtsmaske usw.)
  • Abstand: Bitte wahren Sie (wann immer möglich) einen Mindestabstand von 1,5 Metern zum Fahrer/Greeter, um die Reisesicherheit zu Zeiten von COVID-19 zu gewährleisten
  • Mögliche Reisebeschränkungen: Bei grenzüberschreitenden Reisen ist der Reisende verpflichtet, sich über etwaige Einreise-/Ausreisebestimmungen zu informieren (IATA, zuständige Botschaft, Auswärtiges Amt o.ä.). Der Chauffeurservice kann keine Garantie für einen erfolgreichen Grenzübertritt geben

 

 

 

 

 


Leave a Reply

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
  • Newsletter

  • LETZTE POSTS & EVENTS

  • ARCHIV
  • Schicken Sie uns eine Nachricht!

    Füllen Sie das untenstehende Formular aus, um kontaktiert zu werden……






    Input this code: captcha